Am 7. Juli 2014 verstarb unser Ehrengildebruder Hans Lemp

Am 7. Juli 2014 verstarb unser Ehrengildebruder

Hans Lemp

Mitglied des Deutschen BUndestages 1967-1980
Mitglied des Europarates / Europaparlaments 1976-1979
Träger des Bundesverdienstkreuzes I.Klasse

Er war seit dem 11.11.1984 Mitglied unserer Ehrengilde.
Er war für uns immer ein toller Gesprächspartner und Gildebruder.
Sein angenehmes Wesen wird uns in ständiger Erinnerung bleiben.

Wir werden Hans ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Hillariusorden der Ehrengilde Vechta an Norbert Bünker

die beiden Träger des Hillariusordens - ganz aktuell der neue Ordensträger Norbert Bünker in der Mitte

Die Sensation ist perfekt:

Norbert Bünker, Mitglied der Ehrengilde seit dem 11.11.1982 und damit dieses Jahr 30 jährig, wurde vom aktuellen Präsidenten Heinrich Wolking am 16.05.2012 mit dem Hillariusorden ausgezeichnet.

Diese besondere Auszeichnung wird nur an ganz besonders verdiente Mitglieder der Ehrengilde vergeben. Der Hillariusorden bekam seinen Namen vom hl.Hillarius, der sich schon vor vielen hundert Jahren durch seine humorvolle und christliche Lebensweise auszeichnete. Hillarius ist damit ausgezeichneter Namensträger für diese Auszeichnung der Ehrengilden

Alle Gildemitglieder bedanken sich bei Norbert Bünker für seine unermüdliche Tätigkeit für das Gemeinwohl der Gilde und insbesondere für die Führung der Kassengeschäfte über so viele Jahre. Danke Norbert.

 

 

08.05.2012 Carl II nagelt sich die Platte

Mottek I - präsentiert von Pablo´s Personal
Carl II nimmt Mass
präzises Verarbeiten der Beschläge
Stammtisch
...in sich ruhend

Obwohl die Funktion des Glockenträgers an diesem Abend holperte, trat Carl II anlässlich des Stammtisches der Ehrengilde an, um seine neue Mitgliedschaft in der Gilde nun auch am Fuss der Glocke zu manifestieren.

Üblicherweise geschieht dies durch  vernageln eines "güldenen" Messingschildes mit den Insignien des Neumitgliedes. Doch... es fehlte zunächst der Hammer. Gilde-Wirt Pablo fand in seiner edlen Brauerschmiede anfänglich nur den Vorschlaghammer Marke "Mottek I", eher einer Dampframme als einem Hammer zuzuordnen. Die ebenfalls güldenen Micro-Nägelchen wären hoffnungslos unterlegen gewesen. (siehe Foto)
Glücklicherweise tauchte dann doch noch ein nutzbares Werkzeug auf, mit dessen Hilfe Carl II seinen Namen auf der Glocke verewigen konnte.

Hans Höffmann erhält Papstorden

Die Ehrengilde Vechta ist stolz, ein solches Mitglied in seinen Reihen zu haben.

"Vorbildlich und nachhaltig", so sieht es Papst Benedikt, hat sich Hans Höffmann in mehr als drei Jahrzehnten für die

katholische Kirche eingesetzt. Dafür verleiht Papst Benedigt, nach Antrag der Universität Vechta, an Hans Höffmann die Auszeichnung "Ritter des Gregorius

Orden". Unter anderem hat H. Höffmann der Universität einen jährlichen Wissenschaftspreis  gestiftet und ermöglicht jährlich einen

afrikanischen Nachwuchswisschenschaftler ein Stipendium in Vechta.

Der Gregoriusorden wurde im Jahr 1831 von Papst Gregor XVI gestiftet und ist eine der höchsten Auszeichnungen die der Papst an Laien vergibt.

01.11.2011 Konklave beim aktuellen Präsidenten

Bernd rief und sie kamen gelaufen.

Wichtigste Programmpunkte des Abends: Rückblick auf die abgelaufene Saison und vornehmlich die Vorbereitungsarbeiten zur Einführung des neuen Gildemitglieds.

Abbrennen der Zustimmungsbekundungen für den "Neuen" (Konklave), Anpassen der neuen Kopfhaube, Einführung in die Pflichten eines Gilde-Neu-Mitglieds, sind ein paar der wichtigen Vorgänge rund um eine Neuaufnahme.

Wir waren erfolgreich, das ist das wichtigste. Der "Neue" ist dabei. Herzlich willkommen.

Zum Rückblick

Gildemitglied Helmut Gels wird erneut Bürgermeister in Vechta

(Bild: OV - Oldenburgische Volkszeitung)

Helmut Gels, Gildemitglied der Ehrengilde Vechta, wird am 11.09.2011 in Vechta zum neuen Stadtdirektor gewählt. Der aktuelle Präsident der Gilde gratuliert im Namen aller Gildemitglieder mit folgenden Worten:

"Lieber Gildebruder Helmut Gels,

als Präsident der Ehrengilde darf ich Dir im Namen aller Gildebrüder zur erfolgreichen Bürgermeisterwahl recht herzlich gratulieren und eine erfolgreiche Amtszeit wünschen.Insofern glaube ich,wird die Erfolgsgeschichte der Bürgermeister in der Ehrengilde fortgeschrieben.
Wir freuen uns,Dich zukünftig wieder häufiger beim Stammtisch zu sehen.Gespannt sind wir auf Deine Berichte über die erfolgreichen Haushaltsarbeiten wie Bügeln und Gartenarbeit.

Vechta Helau-Gilde Mantau"

Ordensverleihung "Pour le Merite" an Gildebruder Georg

Quelle: OV vom 18.06.2011

Georg Hake erhält als höchste Ordensverleihung des Bürgerschützenvereins e.V. Vechta die Auszeichnung "Pour le Merite". Wir Gildebrüder sind stolz,einen so humorvollen,lustigen und erfolgreichen Manager in unseren Reihen zu haben.

Unser aktueller Präsident gratuliert im Namen aller Gildebrüder ganz herzlich.



Professor Friedrich Janssen jetrzt Verbandsehrenmitglied

Ehren-Gildemitglied Prälat Professor Friedrich Janssen ist beim Verbandstag des Bundesverbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) in Hildesheim mit der Verbandsehrenmitgliedschaft ausgezeichnet worden.
Friedrich Janssen ist seit 1978 Geistlicher Beirat der Ortsgemeinschaft Vechta und seit 1990 Geistlicher Beirat des Bundesverbandes der KKV.

 

Einer der ersten Gratulanten war der aktuelle Präsident der Ehrengilde Bernd Suding mit folgendem offenen Brief:

Sehr geehrter Herr Professor Dr.Friedrich Janssen!

Lieber Gildebruder "Pater Fritz",


als Präsident darf ich Dir im Namen aller Gildebrüder zur KKV-Verbandsehrenmitgliedschaft  recht herzlich gratulieren.Wir hoffen,daß Du auch noch die "Silberhochzeit" als Geistlicher Beirat des Bundesverbandes feiern darfst.

Wir Gildebrüder sind stolz, einen so geistreichen,fröhlichen und sympathischen Gildebruder in unseren Reihen zu haben.Auch zu Deinem heutigen Geburtstag wünschen wir alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit.

Eine Mail ist unpersönlich,aber leider konnte ich Dich telefonisch nicht erreichen.Schon jetzt rufen wir Dir zu: " Wi hebbt nen finen Döst ".



Vechta Helau -Gilde Mantau


Bernard Suding

Präsident Ehrengilde

VCC-Ehrengilde hat jetzt einen eigenen Orden

Vechta (su) – Die Ehrengilde, Förderverein des Vechtaer Carneval-Clubs, hat einen eigenen Orden. Erster Träger des Hilarius-Ordens ist der frühere Vechtaer SPD-Bundestagsabgeordente Hans Lemp, seit 1984 Gildemitglied. Die Idee für den Orden hatte Gildemitglied Professor Friedrich Janssen.

Da man sich traditionell Mitte Januar im Holzhausener Dorftreff zum Baukweiten-Janhinnerk-Äten versammelt, habe sich der französische Kirchenlehrer Hilarius (315 bis 367) als Namensgeber angeboten. Gefeiert werde das Fest des Heiligen am 15. Januar und Hilarius heiße übersetzt „fröhlich werden – heiter sein“. Künstlerisch gestaltet hat den Orden Leo Vornhusen.

In der Ehrengilde wird karnevalistisches Brauchtum seit 1977 gepflegt. Jährlich wird ein verdienter Vechtaer als neues Mitglied aufgenommen. Präsident ist derzeit Bernd Suding.
Am 3. März nimmt die Gilde auf Einladung der Kölner Funken Artillerie Blau Weiß am Altweiber-Fastelaobend in Köln teil.

Hilarius-Orden der Ehrengilde

Die Ehrengilde vergibt zum ersten mal den Hilarius-Orden an das verdiente Gildemitglied Hans Lemp.

Lemp war von 1964 bis 1981 Ratsmitglied der Stadt Vechta und von 1968 bis 1975 Kreistagsmitglied des Kreises Vechta. Dem Deutschen Bundestag gehörte er vom 29. November 1967 bis 1980 an. Er war stets über die Landesliste Niedersachsen ins Parlament eingezogen. Des Weiteren war er von 1977 bis 1979 Mitglied des Europäischen Parlamentes.

Im Rahmen des Treffens zum Baukweitenpankaukeneten (Buchweizenpfannkuchenessen in Holzhausen) übergab der aktuelle Präsident Bernd Suding den Orden an Gildebruder Hans.
Die erste Laudatio hielt der gestalter des Hilariusordens Leo Vornhusen.

Damit sind die langen Vorbereitung zur Präsentationsreife des Ordens endlich abgeschlossen. Die Gilde Vechta wird diese Auszeichnung fortan an besonders verdiente Bürger unserer Stadt vergeben.

 

Conny Riewerts zum 70ten

Zeitungsartikel aus der OV vom 02.09.2010

Am 2.9.2010 wurde unser Gildemitglied Cornelius Riewerts 70 Jahre alt.
Cornelius Riewerts blickt auf ein bewegtes und gleichermaßen erfolgreiches Leben zurück.
Sei es nun als Landtagsabgeordneter oder als Chefredakteur der OV. Cornelius hat immer was bewegt. Ein ganz besonderer Grund, sich über die vergangenen 70 Jahre zu freuen und kräftig zu feiern.
Ganz herzliche Glückwünsche auch von der Ehrengilde zu diesem erfreulichen Ereignis.

Jugendarbeit des VCC von der Ehrengilde besonders unterstützt

Die hervorragende Jugendarbeit des VCC hat schon so manches Talent hervorgebracht. Durch viel privates Engagement und den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer, gelingt es jedes Jahr neu, Jugendliche für die Tanzgruppen und die übrige Jugendarbeit des VCC zu begeistern.

Das ist Mitgliedern der Ehrengilde eine ganz besondere Spende wert, die sich anlässlich der Einweihung der neuen Narrenburg ein weiteres mal hroßherzig zeigten.

 

traditionelles Birnbaumblütenzählen 2010 verschoben

Der ursprünglich angesetzte Termin zum Zählen der Birnbaumblüten (12.Mai) ist auf

Dienstag 1.Juni 2010 verschoben worden.

Zu viele Gildebrüder hätten den 12.Mai-Termin absagen müssen, sodass wir uns auf einen neuen Termin geeinigt haben.
Treffen am 01.Juni 2010 um 18:oo Uhr bei Karl am Birnbaum.
Der aktuelle Präsident sorgt für die verflüssigten Birnen.

Anschließend fahren wir in einer kleinen Fahrrad-Rundtour (bei gutem Wetter) unseren Wirt "Pablo" an, der uns schöne Plätze reserviert hat.

 

 

unser aktueller Präsident ist Norbert Klein

wer stört bei der Arbeit?

Unser diesjähriger, aktueller Präsident ist vom 11.11.2009 bis zum 11.11.2010 Norbert Klein aus Vechta.

Er ist damit auch für dieses Geschäfts-Jahr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Gilde.
Ein Anruf genügt und schon sind wir im Gespräch:  0171-7741174.

 

Der neue Gildesong "Die Gilde kommt aus Vechta"

anlässlich der Gildetour zum Altweiber-Carneval nach Köln, wurde erstmalig dem aktuellen Traditions-Liedgut der Gilde ein weiterer Song von unserem Gildemitglied Norbert Klein hinzugefügt.

Dieses Lied fand allgemeinen Anklang, nicht nur in der Gilde. Bernd Tepe, aktueller Präsident des VCC, bat deshalb um Vortrag anlässlich der 2.VCC Galasitzung am 2.Februar 2010. Der Bitte haben wir mit Freude entsprochen: wir werden mit allen anwesenden Gildemitgliedern das "Werk" am 6.2.2010 im Waldhof zum Besten geben.

Wer jetzt schonmal den Text als Vorabveröffentlichung begutachten will , kann  hier rechts klicken und sich den Text bei Bedarf auch ausdrucken.

Aktuelles von unserem Baukweitenpankauken-Treff

Gesprächrunde unter der Gildeglocke

Man glaubt es kaum:
Es gab immer noch Gildebrüder ohne Ordensehrung des abgelaufenen Jahres.
Dies wurde jeztzt unter der neuen Präsidentschaft von Norbert d.j. nachgeholt.
Nun sind alle 2009er Orden verteilt. Die 2010er Orden des VCC wurden jetzt ebenfalls verliehen. Norbert gratulierte den neuen Ordensträgern, allerdings OHNE Bützchen, wie man in Köln sagt...

Fotos und weitere Eindrücke von unserem Buchweizenpfannkuchenessen in Holzhausen, jetzt hier auf der Internetseite in der Rubrik "Rückblicke".

 

Orden 2009 nun endlich verteilt

Endlich... der langersehnte Jahres-Orden

Nun sind endlich, nach vielen Monten des ungeduldigen Wartens, auch die Orden des vergangen Jahres vollständig verteilt.
Nach unendlichen Recherchen über das plötzliche Verschwinden und den Verbleib der fehlenden Orden, konnte nun mit Hilfe von Bernd Tepe das restliche, verlustige Kontigent nachgeschoben werden.
Die nachträgliche Verleihung nahm der amtierende Präsident Norbert d.jüngere im Rahmen des Gildetreffs in Holzhausen vor.
Nun sind endlich alle Gildemitglieder auch mit dem 2009er Emblem geziert.

 

Sonderkarten für die Ehrengilde zur zweiten Galasitzung

ab sofort sind beim Gildepräsidenten Norbert d.jüngere Karten für die zweite Galasitzung des VCC am 6.Februar 2010 ab 19:30 Uhr erhältlich. Wir sitzen an einem von Bernd Tepe reservierten Tisch. Alle Gildebrüder mit "beliebig viel Anhang" sind herzlich willkommen.
Wir wollen versuchen, vollzählig anwesend zu sein, um einen schönen Abend gemeinsam zu verbringen.

Es sind noch Restkarten vorhanden.
Bitte beim Gildepräsidenten Norbert d.j. melden.

Der Glockenträger

Dr.Volker Jasnoch - Glockenträger 2010
Die Glocke: Mittelpunkt der Gildetreffs

Ohne unsere Glocke geht in der Ehrengilde gar nichts.
Der rege Gedankenaustausch, der in der Gilde mit hohem Niveau gepflegt wird, führt dazu, dass sich der Präsident nur schwer durchzusetzen vermag, wenn wichtige Dinge zu besprechen und zu organisieren sind.

Da hilft die Glocke:

sie ist laut,
sie ist dominant,
sie verschafft Gehör

Wichtig ist, dass die Glocke auch da ist, wo die Gilde ist. Das ist die Aufgabe unseres Glockenträgers.
Traditionsgemäß fällt dieser verantwortungsvolle Job dem Neumitglied zu, und zwar so lange, bie er von einem weiteren Neumitglied abgelöst wird.
In diesem Jahr danken wir Dr.Volker Jasnoch für die zuverlässige Erledigung dieser würdevollen, verantwortungsvollen Aufgabe.

 

13.05.2015 Birnbaumblütenzählen - danach zu Johannes

Die Gilde trifft sich zum traditionellen Birnbaumblütenzählen an der Oldenburger Strasse.
Anschlissend soll es zum neuen Gildebruder Johannes gehen.